Occupy – Seniorentreff Stille Straße 10 in Berlin–Pankow

Am 19.9.2012 waren wir als hessische Besuchsgruppe des Bundespresseamtes mit rund 50 Personen im Seniorentreff in der Stille Straße 10 in Niederschönhausen. Seit 29.6.2012 ist das Haus von mutigen RentnerInnen besetzt, weil es geschlossen werden soll, die NutzerInnen damit aber nicht einverstanden sind. Sie treffen sich seit 14 Jahren dort und haben enge Bindungen entwickelt, die sie sich nicht einfach zerschlagen lassen wollen.
Doris Syrbe, Clubleiterin, lud uns in den Garten ein

und erzählte von den Auseinandersetzungen mit der Bezirksregierung. Währenddessen flogen lärmende Flugzeuge über die Häuser, so daß das Gespräch bei jedem Überflug unterbrochen werden mußte.Pankow will mit der Hausschließung die Betriebskosten von rund 70000 Euro pro Jahr einsparen.
Die BesetzerInnen schlafen nachts auf provisorischen Liegen. Tagsüber finden wie vorher viele Kurse statt. Außerdem kommen sehr viele Journalisten und Kamerateams vorbei. Die Nachbarn unterstützen sie und bringen zum Beispiel was zum Frühstück vorbei. Sie erfahren mannigfaltige Solidaritiät. Doch die lange Besetzungszeit, mit der sie niemals gerechnet hatten, sei sehr anstrengend. Sie hofften nun, daß die Volkssolidarität als Träger des Hauses akzeptiert würde. Andere soziale Träger meldeten sich nicht. Die Volkssolidarität schlägt ein Mehrgenerationenhaus vor, in dem außer den vielfältigen Seniorenangeboten auch für Kinder Angebote wären. Mich beeindrucken die RentnerInnen sehr, die mit politischen und kreativen Aktionen, Unterschriftensammlungen und Medienpräsenz für ihre Rechte kämpfen.

Die Sitzung der Bezirksverordneten war gestern, also am 20.9.2012. Im Internet findet sich die Meldung, daß die Bezirksverordneten die Entscheidung bis zum 18.10.2012 vertagt haben. Die Besetzung geht also weiter.

http://stillestrasse10bleibt.blogsport.eu/

Advertisements

Eine Antwort zu “Occupy – Seniorentreff Stille Straße 10 in Berlin–Pankow

  1. Gestern hörte ich die gute Nachricht: Der Seniorentreff ist nach 4 Monaten Besetzung gerettet! Glückwunsch! Die Volkssolidarität ist Trägerin und hat ein Jahr Gelegenheit, die weitere Finanzierung zu sichern und das Konzept mit zu begleiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s