Ein Tag Urlaub in der eigenen Stadt – Münchener Strasse

Ich mache das öfter: Urlaub in der eigenen Stadt. Urlaub ohne Koffer. Dann gehe ich geruhsam durch eine Strasse der Stadt und schaue mir die Häuser, die Läden, die Passagen, die Hinterhöfe und das Treiben auf der Straße genauer an. Ich knipse TagesSzenen mit der Digitalkamera, könnte viele Ereignisse als Video drehen. Gern mache ich diesen einen Tag „Urlaub zwischendurch“ im Bahnhofsviertel. Manchmal ist es die Kaisersstrasse mit der schattigen Lindenallee mit den breiten Gehwegen, auf denen kein geparktes Auto stört, den schlauchartigen, vor allem asiatischen Läden, die mich nach Japan, Thailand oder China versetzen. Auch der WochenMarkt im Kaisersack ist reizvoll. Vor allem ist es die Münchener Straße mit ihrem stark türkischen Gepräge und den Lebensmitteln meist aus Anatolien, in der ich regelmäßig Ziegenkäse, Gemüse und Lammfleisch kaufe.
Özcan Ayboga hat gerade über Klein-Istanbul in der Münchener Straße einen interessanten Artikel in der FNP veröffentlicht. Die Atmosphäre ist gut eingefangen. Das Fischangebot von Alims Fischimbiss werde ich mir daraufhin noch mal genauer ansehen und probieren.
Neugierig aufs Bahnhofsviertel macht vor allem die BahnhofsViertelNacht. Sie fand dieses Jahr am 16.8. zum fünften Mal statt. 30 Institutionen waren von 19 – 23 Uhr geöffnet. Ich war nach einem Rundgang durchs Viertel zum Beispiel im Steigenberger Hotel am Hauptbahnhof, in dem Kräuter erraten, richtig Tisch eindecken und Fehler in der Zimmerausstattung als Besucherspiel angesagt waren. Wann komme ich sonst mal ins Steigenberger? Das Kräuterschnuppern machte einfach Spaß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s