Fahrradklimatest mitmachen noch bis 30.11.2012

Plausible Fragen
Gerade habe ich mich konzentriert hingesetzt und geguckt, daß ich den Fahrradklimatest abarbeite. Dankenswerterweise hat der ADFC, in dem ich Mitglied bin, mich nochmals mit einer Rundmail erinnert und mitgeteilt, daß der Test bis 30.11.2012 verlängert wird. Die Fragen sind plausibel und klar zu beantworten. Die Punkte-Vergabe gerät bei mir auf der Skala mit rechter Schlagseite, somit weniger zufrieden.

RMV: kostenlose Fahrradmitnahme
Ich bin ohne Auto und bei fast allen Wegen mit dem Fahrrad unterwegs. „Heute ohne Fahrrad?“ wundern sich Bekannte, wenn ich mal zu Fuß bin. Oft nehme ich das Rad in den Bahnen mit, im RMV ist es ja kostenlos, was von Anfang an so war und so bleiben soll. Viele wissen das nicht, fragen nach. Offensichtlich fehlt eine Reklame in den Fahrzeugen dazu.

Radpolitik: Männerdominanz
Obwohl ich sehr couragiert und fit über 60 Jahre lang Rad fahre, ärgere ich mich in Frankfurt über vieles, was den Radverkehr behindert. Und wozu ich meine, daß durch das grüne Verkehrsdezernat plus 4 Männer im Radfahrbüro plus Meldeplattform Radverkehr viel mehr für den Radverkehr in den letzten Jahren hätte getan werden müssen und können.

Ärgerlich: Radwegebenutzungspflicht
Ärgerlich ist, daß das Verkehrsdezernat immer noch an der rechtlich nicht mehr vorhandenen Radwegebenutzungspflicht „klebt“. Erst wenn das Schild vom Gehweg-Radweg Bockenheimer Landstraße entfernt wird, hat es nach meinem Dafürhalten den erforderlichen „Klick“ gemacht. Ärgerlich ist, daß Radwege auf Kosten des grünen Anlagenrings entstehen. Als Stadtverordnete hatte ich das immer heftig kritisiert. Doch die Grünen machen es halt so, Beton und Asphalt und Radverkehr in den denkmalgeschützten Anlagenring legen zu lassen und Grün zu vernichten. Jüngst gegenüber dem Bethmannpark geschehen, wo sogar Büsche, also Vogelschutzgehölz, abgeholzt wurde – obwohl die Straße dort sehr breit ist. Auf die Grünen in Frankfurt ist bei Naturzerstörungen immer Verlaß, sage ich, die auch eine zeitlang mal den Grünen angehörte, doch dort nichts Positives ausrichten konnte. Bei den FlughafenAusbauGegnern (FAG) gab es für mich zum Glück die Ökologie als Priorität.

Wie der Fahrradklimatest ausgehen wird?
Was ich meine:
Frankfurt kann deutschlandweit nicht vorn rangieren mit dem geringen Engagement und der viel zu geringen Finanzierung der Stadt für einen konfliktfreien Rad- und Fußverkehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s