Starke Lichtverschmutzung Samstag-/Sonntagnacht – wer hat die Lichtstrahlung genehmigt?

Foto Gisela Becker

Gestern Nacht wurde der Himmel über Frankfurt extrem angestrahlt. Die starke, bewegte Lichtstrahlung war mindestens von Mitternacht bis drei Uhr morgens zu sehen (so meine Beobachtung). Ich hätte nicht gewußt, an wen ich mich hätte wenden sollen, um die Lichtstrahlung zu beenden. Die Polizei?

Ärgerlich ist jede starke Lichtquelle in der städtischen Nacht, die den Menschen den Schlaf raubt und die Natur nicht zur Ruhe kommen läßt. Wir haben das Recht auf eine dunkle Nacht.

Wer hat das Laser-Lichtspiel erlaubt? Kann die Quelle eine Discothek im Bahnhofsviertel sein? Hat das Umweltdezernat keinerlei Interesse und Macht, die Laser- oder LED-Strahlung in den Nachthimmel zu verbieten? Wird das relative Nachtflugverbot über Frankfurt nun dazu genutzt, bewegte, starke Beleuchtung in den Weltraum zu schicken? Wer kümmert sich in Frankfurt darum, daß der Lichtsmog an der Quelle verhindert wird? Werden weitere Genehmigungen erteilt oder nicht? Wer erteilt die Genehmigungen?

Auf der Homepage Mainz habe ich sachverständige Informationen zu den Gefahren des Lichtsmogs gelesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s