Forderung nach Moratorium bei Glauburg-Tiefgarage

Presseerklärung der BI contra Quartiersgarage Glauburg am 12.12.2012

Im Wortlaut:

„Die BI Contra Quartiersgarage Glauburg wertet es als großen Erfolg,
das alle Parteien und Gruppierungen im Römer dem Moratoriumsantrag von
ÖkoLinX-ARL und den Linken zugestimmt haben. Nur CDU und Grüne im
Römer verweigern sich noch diesem dreimonatigen Moratorium

Selbst die Grünen im OBR 3 unterstützen dieses Moratorium. Der OBR 3
hat dieses Moratorium als Empfehlung an den Magistrat beschlossen.

Die BI hat mit einer bunten und lauten Demonstration im Quartier und
zum OBR 3 sowie auf dem Weihnachtsbasar vom Vereinsring Nordend auf
ihre Ablehnung der Quartiersgarage aufmerksam gemacht.

Inzwischen fordern rund um die geplante Quartiersgarage fast 1000
Anwohnerinnen und Anwohner mit ihrer Unterschrift „Bäume erhalten,
keine Quartiersgarage“.

Es gibt keine Legitimation durch die Bürgerinnen und Bürger in diesem
Stadtviertel des Nordends für den Bau der Quartiersgarage. Trotzdem
ist die Bürgerinitiative gerne bereit während des Moratoriums an einer
Umfrage an alle Bürgerinnen und Bürger um die Quartiersgarage
mitzuwirken.

Aus diesen Gründen sind die geplanten Baumfällungen im Januar
zurückzustellen, da eine breite grundsätzliche Debatte der Römer
Fraktionen und Gruppierungen mit den Bürgerinnen und Bürgern vor ORT
erst stattgefunden haben muss.

Wir fordern vom Ortsbeirat 3 eine außerordentliche Sitzung zur
Verabschiedung eines Moratoriumsantrags an das Stadtparlament.

gez. Diane Henn
BI Contra Quartiersgarage Glauburg“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s