Protest und Kritik gehören zur Demokratie – Quartiersgarage – eigener Leserbrief an die FR

zu FR vom 8.1.2013: Quartiersgarage Glauburgschule / Kommentar Lob des Kompromisses von Lukas Gedziorowski

Zu dem seltsamen Demokratieverständnis des Kommentators zur Fällung der 16 alten Bäume möchten wir einige Punkte hinzufügen:
Idealtypisch wird hier vom selbstverantwortungsbewußten, informierten Bürger gesprochen, der vier Jahre Zeit hatte, gegen das Projekt einzuschreiten. Wenn aber nun diese Bürger getäuscht wurden, die Zahl der zu fällenden Bäume nicht korrekt war….?
Und was die Volksvertreter betrifft, vor allem die, die im Nordend bislang so viele Wählerstimmen bekommen, und die in ihrem demokratischen Verständnis für Natur und Umwelt eintreten – wessen Interessen vertreten Sie denn „zähneknirschend“ ??

Da gibt es inzwischen das Umweltplakettensystem – aber das Bewusstsein, dass jeder Baum für das Klima der Stadt wichtig ist, gerade in Zeiten von Klimawandel und CO²-Reduzierung, scheint diesen Volksvertretern abhanden gekommen und bei den anderen immer noch nicht angekommen zu sein. Auch Beschlüsse, ja sogar Gesetze sind nicht sakrosankt – in den vergangenen vier Jahren ist viel passiert, gerade was das Überleben vieler alter Bäume in der Stadt und der Umgang vom Grünflächenamt, Umweltdezernat und Unterer Naturschutzbehörde mit diesen angeht. Die Plakette FFM Green City war Frau Rottmann, ehemalige Umweltdezernentin, wichtig – die Realität in dieser Stadt mit Baumfällungen, Verdichtung, Zerstörung der Grünen Oasen (siehe Palmengarten und Wallanlagen) sieht leider anders aus.

Auch Protest und Kritik und Umdenken und Lernprozesse gehören zur Demokratie, auch wenn das einigen Volksvertretern nicht zu ihrem Demokratieverständnis passt. Zu welchem Zeitpunkt auch immer.
Hilde Hess
Gisela Becker
Der Leserbrief wurde heute in der FR abgedruckt. Danke sehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s