Geschädigte Platanen – PlatanenNetzwanze – Massaria-Pilz

Als brauchbare, fachliche Information des Grünflächenamtes werte ich die Meldung vom 19.2.2013 auf www.frankfurt.de zu einem neuen Schädling, der Platanennetzwanze und zur Massaria-Erkrankung, einem Pilz. Die Wanze hatte Platanen auf der Zeil im Jahr 2003 befallen und jetzt 60 Bäume am Eisernen Steg. Die Wanzen werden nun durch Wasser im Hochdruckverfahren aus der Rinde entfernt. Doch einige Platanen, immerhin 7 alte, große Bäume, seien in der Allee so geschädigt, daß sie entlang dem Main entfernt und ersetzt werden müßten.

Dabei sollten gleich die Bodenstrahler entfernt werden, die die dunkle Nacht für die Vögel, die auf den Bäumen schlafen wollen, verhindern, meine ich. Naturschutz hat allemal Vorrang vor Licht-Show-Effekten. Stadtbäume sind in überall in erhöhtem Stress und brauchen erhebliche Anstrengungen des Umweltschutzes, vor allem vor Autoverkehr, Streusalz und Trockenheit. Durch gescheite Informationen der Öffentlichkeit wird dem Problem wieder mehr Aufmerksamkeit gewidmet.

Deshalb: Informationen zu dem genauen Grund von Maßnahmen bei Bäumen sollte das Grünflächenamt regelmäßig machen, um die Bevölkerung zu den Schäden bei Stadtbäumen aufzuklären und „mitzunehmen“. In der Regel gibt es nur völlig unzureichende Fällmeldungen für zahlreiche Bäume im Stadtgebiet, ohne exakt den Grund zu benennen. Seit 2012 wurden die Informationen aus dem Grünflächenamt sogar so schlecht, daß die Nachrichten zu den obligatorischen Nachpflanzungen unterlassen wurden. Mit so wenig Interesse an dem wertvollen Bestand an Stadtbäumen kann es im Amt, sofern es Fachamt ist, nicht weiter gehen. Für eine dicke Buche sind 2000 Jungbäume zu pflanzen, so hoch ist der ökologische Wert einer alten Buche. Bei einer Platane könnte es eine ähnliche Relation geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s