Wenn die Strickguerilla in den Wallanlagen kreativ ist

Fotos Gisela Becker

Fotos Gisela Becker

Strickguerilla im Tiefgarten Eschenheimer Anlage

Medusenhaupt - StrickguerillaDann werden Betty mit grellbuntem Strickschal und der Sitzende mit farbiger Mütze dekoriert, am Philipp-Reis-Denkmal sind auf den Köpfen der zwei hübschen im Winter frierenden nackten Jungs wärmende Pudelmützen. Der Tiefgarten in der Eschenheimer Anlage hat ein buntes Flair mit neonfarbenem Garn um die Sonnenuhr und langen Spannfäden erhalten. Eine Bank und die Laternenmasten sind bunt bestrickt. Das Medusenhaupt des Brunnens zeigt ein neues Outfit mit blauen Garnsträngen. Ein weißer Zaun ist mit Bommelgarn garniert. Das frische Graffiti an den Sandsteinmauern im Hintergrund ist anderes Handwerk. Die zwei leeren Hochhäuser hinter dem Tiefgarten gehören zur schwarzen Leerstandsgeschichte der Stadt Frankfurt mit jetzt 500 Eintragungen. Mitmachen kann dort Jede/r.

Inzwischen sind Betty und der Sitzende wieder entkleidet. Doch im Tiefgarten ist die Faden- und Strickkunst noch zu sehen. Ach ja, bevor ich es vergesse: Oben im Baum hängt ein rotes Strick-Buch. Wie das wohl dort hinkam?

Danke, Mirjam, daß du Signal gabst!

mehr Infos
Strickguerilla.net
stadtkindffm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s