Baumfällung am Instituto Cervantes ohne Vorwarnung

Um 18 Uhr stellte ich heute bei einem Spaziergang fest, daß vor dem Instituto Cervantes am Reuterweg ein abgesägter Baum liegt, vermutlich ein Ahorn (?). Die liegengebliebenen Stammteile zeigen Krankheit und vermutlich Pilzbefall. Wieder ein wichtiger Baum weniger. Was kommt danach?Baumfällung ohne Vorwarnung am Instituto Cervantes
Vor wenigen Tagen hatte ich den LichtSmog unter den Bäumen dort dargestellt, nachzulesen hier im blog und schon ist der erste Baum kaputt.

Nachtrag am 8.1.2016

Selbst nach drei Jahren ist der Ahorn noch nicht nachgepflanzt. Das Instituto hatte entsprechend den Auflagen der Unteren Naturschutzbehörde ein Jahr Zeit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.