TAG 1 der Frankfurter Rundschau im Weiterleben


Frage an die FR: Wie hältst du es mit der Geschlechterdemokratie im Blatt?

Was vermuten Sie, liebe Leserin, lieber Leser, wie die FR am ersten Tag nach dem Weiterbestehen, am 1.3.2013, ausgerichtet ist: Progressiv, indem Frauen und Männer gleichberechtigt sind? Oder patriarchal, indem Frauen, pardon, die Männer überwiegen? Nun ja, das Ergebnis ist: Weiter so wie bisher, nämlich patriarchal. Der kürzliche weltweit große #Aufschrei, der die gesellschaftliche Benachteiligung der Frauen zum Ur-Thema hat, durchdringt weiter nicht die Redaktion und das gesamte Verlagsgeschehen. Gerade bei der Konkurrenz um Arbeitsplätze verdrängen Männer Frauen. Ich könnte auch sagen: Frauen lassen sich verdrängen. Nicht nur bei der FR, doch die ist heute in meinem Fokus, die Ausgabe vom 1. März mit ihrer Bildersprache, mit Fotos und Comics.

Schon auf der ersten Seite oben fängt es an: Links ein Comic mit Männern. Der Mann sagt vor Uniformierten „Hallo Freunde!“ Und damit wird ein „verhängnisvolles Treffen mit Adorno“ auf Seite 30 angekündigt. Rechts ein Männerfoto, ein Eintrachtler.

Auf der nächsten Seite ein Foto von Jack Lew, neuer US-Finanzsenator, und Barack Obama im Mantel und im Laufschritt. Auf Seite 4 atme ich durch beim Foto einer Frau. Es ist Selmi Caliskan, neue Generalsekretärin von Amnesty International. Erinnert wird auf Seite 5 an Mehmet Turgut, am 25.2.2004 von der NSU-Bande ermordet.

Seite 6 ein Foto von Peter Kohl, Sohn des Ex-Kanzlers Helmut Kohl, in einer Buchbesprechung. Seite 8 Joachim Gauck und Giorgio Napolitano als zwei händedrückende Patriarchen mit nach dem Boden gesenkten Blick und unten links und klein platziert Beppe Grillo. Doch auf Seite 9 gibt`s die „42 Jahre alte Mitte-Links-Politikerin Alenka Bratusek“, „jung, belastbar, Frau Premierministerin,“ die in Slowenien den Wahlsieg errungen hat. Eine Progressive.

Die Meinung auf der nächsten Seite beherrscht Franz Walter mit schwarz-weiß Konterfei zu Angela Merkel als „Vertreterin des Anti-Chaos“. In der Kolumne ist es mit Foto und Text Jörg Thadeusz, RBB-Moderator. Der Comic von T.Plaßmann zu Bankmanagern trifft es genial: Der Herr als Vorstand bestimmt, wo es lang geht: „ALSO HERRSCHAFTEN! DANN EBEN SATT MIT DEM GRUNDGEHALT RAUF ODER GEBEN WIR DEM KIND EINEN ANDEREN NAMEN?“ Die Dame in Blond ist Garnitur am Vorstandstisch in schwarzem Herren-Kostüm.

Den kritischen Leitartikel der Seite darf Eva Roth (mit Foto) dazu schreiben, wie der „Weg zu einem guten Mindestlohn“ aussehen könnte. Auf den Inhalt gehe ich nicht ein. Blättere weiter nach der ins Auge fallenden Bildsprache. Bronski, die Schattenfigur, ist …. (Ratespiel). Bei der WIRTSCHAFT geht’s heute um die Altersvorsorge, eine Idealfamilie Mutter, Tochter, Vater, Sohn, alle mit Fernglas schaut in die Ferne.

Den Kommentar zur Telekom schiebt Frank-Thomas Wenzel (mit Foto) rein. Seite 14 geht es um die Konjunktur, auf dem PR-Foto ein junger Mann an einer Stellschraube. Der neue Notenbankchef in Japan ist Haruhiko Kuroda, erfahren wir mit Foto auf Seite 15. Daß der neue Wohnungsbau nicht im Lot sei, erkennen wir am nächsten Bild mit Mann, Lot und unfertigen Mauern. Seite 17 präsentiert uns das Telekom-Debakel mit Chef René Obermann (mit Foto). Auf selber Seite verlangt Heinrich Alt (mit Foto), Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, die Reform der Hartz-Gesetze. Ich überspringe den Rest des überrregionalen Teils und komme bei Frankfurt an.

FRANKFURT
Da blicken drei Herren aus dem Foto, lachend die FAZ, die FR, die FNP haltend, denn nun ist die FR nur noch bedingt selbständig. Die Herren sind Tobias Treviasan (FAZ-Geschäftsführer), Arnd Festerling (FR-Chefredakteur), Hans Homrighausen (Societäts-Chef). Die Männer haben es in der Hand. Die Zukunft wird von Männern gestaltet. Männergesellschaft.

Die hier ausgelassenen Seiten der FR unterscheiden sich in der Bildersprache nicht wesentlich von den hier dargestellten. Entmutigend.

Empört euch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s