Fällung eines Laubbaums (Götterbaum?) im Westend nach dem 28. Februar

Foto Gisela Becker

Foto Gisela Becker

Am Samstag, dem 2. März dröhnte lautes Motorsägen-Geräusch durch das Wohnviertel im Westend am Gärtnerweg. Ein großer Laubbaum wurde zersägt. War die Fällung genehmigt und aus welchem Grund? Denn es handelt sich dem Anschein nach um einen gesunden Baum, der Rinde nach ein Götterbaum. Gesunde Bäume dürfen mit besonderer Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde mit Auflagen nur bis 28. Februar aus Vogelschutzgründen gefällt werden. Ich kam erst hinzu, als der Baum so gut wie zersägt war. Als die Firma um 13 Uhr nicht Schluß mit Lärm machte, benachrichtigte ich das 3. Polizeirevier und bat um Prüfung wegen möglicher illegaler Fällung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s