Mein Baum des Tages ist eine uralte Linde in Annaberg-Buchholz im Erzgebirge

Linde 500 Jahre Annaberg-Buchholz

Linde 500 Jahre neben TrinitatiskircheDie alte, breite Linde beginnt mit ihren dicken Stammverzweigungen direkt am Boden. Die Äste zeigen Wunden des Alters und der Reife. Der Baum ragt 20 Meter in die Höhe und hat eine umfangreiche Krone, die jetzt im Winter wie ein Scherenschnitt wirkt. Es liegt Schnee jetzt Mitte März. Ich umschreite langsam mit Freude den hervorragenden Baum, der im Stadtpark steht. Der Stadtpark ist der offen gelassene Friedhof neben der alten, denkmalgeschützten Trinitatis-Kirche, die zugemauert ist. Ein Informationsschild zum Baum hängt nicht mehr am vorhandenen Holzpfosten. Ich finde das Schild als Foto im Internet. Der Baum wird „Friedhofslinde“ und „Auferstehungslinde“ genannt und wird auf 1519 datiert, als der Friedhof angelegt wurde. Damit wäre die Linde rund 500 Jahre alt. Als Naturdenkmal ist sie offenbar nicht eingestuft.

Ohne erkennbaren Grund wurde kürzlich eine dickstämmige Fichte neben dem Kirchenbau gefällt. Die auf dem Boden liegenden dicken, zersägten Stammstücke haben gesundes, helles Holz. Die zersägte Krone mit den vielen Ästen und grünen Nadeln zeigt auch keinerlei Schäden.

Eine schmale Lindenallee, darin manche Bäume jung, manche großen, alten Baumscheiben verrottend, führt weiter Richtung Stadt. Dort zeigen zwei historische Postsäulen die Entfernungen zu allen Städten des früheren Handels an. Erinnert wird in Annaberg vor allem an zwei Persönlichkeiten: An Barbara Uthmann, die das Klöppeln ins Erzgebirge brachte, so daß es ein einträgliches Gewerbe wurde und an Adam Ries (Riese), den Mathematiker. Annaberg war Zentrum des Silberbergbaus. Die St. Annen-Kirche, eine der größten spätgotischen Hallenkirchen, ist Wahrzeichen der Stadt. Mit der Erzgebirgsbahn gibt es entlang der Zschopau eine moderne, bequeme Vebindung nach Annaberg. Zum Beispiel ab Chemnitz, wo wir für unsere 4-tägige Bildungsreise von Stadt/Land/Kunst -Frankfurt wohnten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s