Myliusstrasse 33 – 37 gesamter Vorgarten mit allen Bäumen und Büschen platt gemacht

Mylius 33 - 37 Es wird ohne Rücksicht auf Natur, Bäume, Umwelt in der Myliusstraße gebaut. Ein Aushang bei Nr. 33-37 besagt, daß der Bürokomplex revitalisiert wird, also keine Wohnungen entstehen sondern neuer Leerstand. Dafür hat der grüne Planungsdezernent Olaf Cunitz die Verantwortung.

Die Nachbarschaft hat richtig vermutet, daß die Fällung der alten Buche im Vorgarten der Myliusstraße 33-37 die Vernichtung sämtlichen Grüns im Vorgarten nach sich zieht. Je weniger Vorgarten und je weniger Bäume um so besser, scheint die Devise zu sein. Verdichtung um jeden Preis. Die Rigorosität gegenüber den vitalen Bäumen im Vorgarten ist skandalös, indem alle abgesägt wurden. Obwohl der Bebauungsplan B 320 gilt, in dem sowohl die bisherige Baulinie und der gärtnerisch zu nutzende Vorgarten festgelegt sind. Es gilt auch die Erhaltungssatzung E 3. Das läßt sich alles in planAS nachprüfen. Die Angaben sind in planAS transparent und nachvollziehbar und hoffentlich korrekt (Fragezeichen).

Merkwürdig ist, daß die alte Buche, die nun vernichtet ist, nicht auf dem B-Plan 320 enthalten ist. Der Suchschlüssel (Feldbegriff „Suchen“) ist Straße und Hausnummer. Aus den Jahren 2006 und 2009 stehen in planAS Luftbilder zur Verfügung. Doch ich erkenne darauf nicht genügend, denn die Ansicht ist zu dunkel. Der Baumbestand sollte eigentlich zu erkennen sein. Bäume sind als Punkt mit umgebenden Kreis in B-Plänen dargestellt. Ich habe den Eindruck, daß der alte Baumbestand auf den sogenannten Privatflächen oft (in aller Regel) im B-Plan 320 vergessen (vernachlässigt) wurde.

In der Myliusstraße geht es rund

Es gibt auf dem Grundstück Myliusstraße 15 einen schnell hoch gezogenen Betonkomplex für Wohnungen, dem zwei unter Baumschutz stehende Bäume zum Opfer fielen und wegen der Tiefgarage keine großen Bäume mehr gepflanzt werden können. Bekanntlich kommt die Revitalisierung des Sigmund-Freud-Instituts demnächst dran. Auch dort fehlen große Bäume, nämlich zwei große Kastanien, wie die Nachbarschaft sagt.

Weitere Artikel zur Myliusstr. 33-37 hier im blog und hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s