BI Grüneburgpark wünscht BÜRGERANHÖRUNG GRÜNEBURGPARK im Palmengarten-Gesellschaftshaus

Eine Sondersitzung des Ortsbeirats 2 zum GRÜNEBURGPARK wurde von der BI Grüneburgpark ausdrücklich gewünscht. Leider findet sie, so entschied der Ortsvorsteher Axel Kaufmann, CDU, nicht im Palmengarten-Gesellschaftshaus statt, was der Westend-Bevölkerung und dem Grüneburgpark angemessen wäre. Sie findet im Katharinen-Gemeindesaal, Leerbachstraße 18 am 22.5.2013 um 19 Uhr statt. Wir laden Sie trotz grundsätzlich falschem VersammlungsOrt zur Beteiligung ein.

Planungen stehen zur Diskussion
Am 22.5.2013 werden vom Grünflächenamt die neuen Pläne zur Parksanierung vorgestellt. 3,7 Millionen Euro stehen für den beliebten und stark genutzten Grüneburgpark insgesamt zur Verfügung. Dabei geht es sowohl um die Parkgestaltung und den Baumerhalt als auch um die seit Jahren dringend erforderliche Wegesanierung, die fehlende Toilette, die Sanierung der Kinderspielplätze usw. Es gibt gegenüber der alten Planung mit der Fällung von ursprünglich über 150, dann 50 gesunden Bäumen durch starken Einfluß der Bürgerinitiative keine Baumfällungen mehr. Das ist ein großer Erfolg. Wir waren deshalb mehrmals im Umweltausschuß und hatten 2012 zwei Parkbegehungen veranlaßt. Mit naturkundlichen Spaziergängen, angefangen mit einem Pilzspaziergang und demnächst einem BaumSpaziergang am 5.6.2013 wollen wir das Umweltinteresse am Park stärken. Noch fehlen 100 Bäume durch Baumfällungen. Erst 11 wurden 2013 durch Druck der BI Grüneburgpark nachgepflanzt.

Wichtig ist die Bürgerbeteiligung

Wichtig ist der Umgang mit unserem Grüneburgpark als „grüner Lunge“ für unsere StadtGesellschaft in Anbetracht der starken Klimaveränderungen und der Luftverschmutzung. Der BI Grüneburgpark kommt es bei allen Aspekten, die den Park betreffen, auf rege Bürgerbeteiligung an. Das betrifft die Moderation des Prozesses der Bürgerbeteiligung (das Umweltdezernat hat nun auf unseren Wunsch einen Moderator eingesetzt), die Planung der Sanierung, die Erfassung von Wünschen aus der Bevölkerung, die Öffentlichkeitsarbeit, die Transparenz, die Ansprechpartner/innen im Umweltdezernat und Grünflächenamt, die Inhalte der Bau- und Finanzierungsvorlage, den Ablauf der Sanierung und vor allem auch die ökologische Pflege ab JETZT.

Unser Ziel ist:
Ein ökologisches Pflegekonzept soll mit Bürgerbeteiligung entwickelt werden. Das ist für Frankfurts große Parkanlagen ein Novum.

Kommen Sie zahlreich. Diskutieren Sie mit. Bringen Sie Ihre Wünsche ein. Lernen Sie unsere BI Grüneburgpark kennen.

In einem ca. dreistündigen WORKSHOP wollen wir die Bürgeranhörung zum Grüneburgpark nachbesprechen und Sie dazu einladen. Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben. Hinterlassen Sie bitte bei der BI Grüneburgpark Ihre Adresse, am besten per e-mail an
Gisela Becker, giselbecker@web.de

Weitere Termine der BI Grüneburgpark für alle Interessierten:

Mittwoch, 29.5.2013, 17 – 18 Uhr Begehung Rothschildpark als abschreckendes Beispiel Parksanierung, Treff am Wasserfall
Mittwoch, 5.6.2013, 17.30 BaumSpaziergang im Grüneburgpark, Treff Eingang Siesmayerstraße
Mittwoch, 19.6.2013, 18.30 offenes Treffen der BI Grüneburgpark, Bürgerinstitut Rothschildpark
Die BI-Treffen sind in der Regel am 3. Mittwoch im Monat im Bürgerinstitut Rothschildpark, Oberlindau 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s