Die größte Attraktion ist der BaumKronenPfad im Nationalpark Hainich

Baumwipfelpfad wacklig

DSC_3762

J Blank_Baumwipfelpfad Hainich

Rund 300000 BesucherInnen kommen pro Jahr zum Pfad am Forsthaus Thiemsburg, der 530 m langsam ansteigend bis zur Plattform in 40 m Höhe durch die Baumkronen als breite Brücke auf stählernen Beinen führt. Der Turm ist von weitem in der Landschaft zu sehen. Mit diesem PublikumsMagnet wird der Nationalpark, dessen innerer Teil seit 2011 WeltNaturErbe ist, wirklich sehr berühmt. Die Einnahmen fließen nicht dem Nationalpark sondern der Stadt Bad Langensalza zu. Im Bildungsurlaub Ende Juni konnten wir vor dem TagesBesucherAnsturm hoch über den Wipfeln den Pfad mit dem NationalParkMitarbeiter Joachim Blank entlanglaufen, der uns Bildungsbeflissenen viel erklärte (Fotos).

Die im Hainich lebende Wildkatze, die Insekten- und Falterwelt, die Zusammensetzung des Laubwaldes auf dem Muschelkalk mit hohem Buchenanteil ist entlang dem Pfad künstlerisch dargestellt.

Für mobilere Menschen und vor allem Jugendliche gibt es in rund 40 m Höhe auch „wacklige“ Laufmöglichkeiten auf einem dicken Seil (dort balancierte ich gern entlang) mit seitlicher Netzabsicherung oder auf Baumklötzen, die an Seilen schwanken, ebenfalls mit Netz abgesichert. So hat die Jugend und das Alter Spaß.

Durch den BaumKronenPfad war mir der Hainich schon seit paar Jahren immer wieder bei Reiseempfehlungen der Bahn aufgefallen. Er hat seine Wirkung getan. Nun war ich dort gewesen, ein zweites Mal muß es nicht sein. Im BesucherZentrum am Eingang gibt es neben einem Shop eine multimediale Umweltausstellung.

Wichtig zur Barrierefreiheit: Ein Aufzug ist vorhanden. Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln muß ausgetüftelt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s