Lessing und abgestorbener AhornBaum

toter Ahorn neben LessingDenkmal

toter Ahorn Nr. 64

toter Ahorn Nr.64 WallanlageDirekt neben dem Lessing-Denkmal in der Obermainanlage (Wallanlagen) steht der große Ahorn Nr. 64, der nur noch trockene Blätter hat, also am Absterben ist. Die Rinde klafft offen. Dem Grünflächenamt habe ich meine Befürchtungen gemeldet, daß der Baum mit oder ohne Sturm umfallen könnte. Weshalb der Baum abgestorben ist? Keine Ahnung.

NACHTRAG AM 1.9.2013
Ahorn HöhlenbaumNun steht der tote Ahorn ohne seine Äste auf der Anhöhe neben dem Lessing-Denkmal. Ein Experiment? Um Baumhöhlen zu erhalten? Ich finde keine Veröffentlichung des Umweltdezernats dazu.

NACHTRAG AM 16.9.2013
Lessing ohne Ahorn

Der Ahorn ist gefällt. Lessing steht ohne Ahornbaum da. Die Erde ist aufgewühlt. Es wirkt so, als ob der Firma, die derzeit dort die Sanierung der Fläche und der großen Spiellandschaft durchführt, die Entfernung des Baumes gut ins Konzept paßt. Ob ein großer Ahorn in Kürze nachgepflanzt wird?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s