Pilzfunde im Ostpark

Schillerporling an Eiche

Tropfender SchillerporlingAm Fuß einer großen Eiche (Nr. 139) wächst der abgebildete, gelbbraune Pilz mit den deutlichen Tränen, der Tropfende SchillerPorling. Bestimmung nach den Fotokarten der BFW, Wien.

An zahlreichen Stellen lassen sich im Ostpark große und kleine Pilze bewundern. Speisepilze sind meines Wissens keine darunter. Auf einer modernden Baumscheibe am Rand des Parks an der Ostparkstraße gibt es unübersehbar einen RiesenPorling, ein phantastisches Gebilde. Andere Exemplare verteilen sich entlang alter Wurzeln im Parkgelände. Zur Pilzkunde empfiehlt sich die Parkbegehung jetzt im September sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s