PilzVielfalt im Botanischen Garten – Führung

PilzVielfalt

Am Samstag, 12.10.2013 findet um 14 Uhr ein Pilzspaziergang im Botanischen Garten unter Leitung von Hermine Lotz-Winter und Prof. Meike Piepenbring statt. Das Foto mit der Artenvielfalt von Pilzen auf Altholz ist ein Vorgeschmack, gut erkennbar der große RiesenPorling im Vordergrund. Die letzten Jahre gab es im Botanischen Garten Informationsschilder zu Pilzen an den jeweiligen Fundstellen.

Für den Grüneburgpark würde ich mir auch solch einen Pilzspaziergang wünschen. An fünf Stellen mindestens wuchert der RiesenPorling und über den Park verteilt gibt es zahlreiche Pilzarten zum Kennenlernen.

Ein Jahr später, am 6.9.2014, trage ich nun die Liste der Pilze nach, die am 12.10.2013 im Botanischen Garten gefunden wurden und zwar in der Reihenfolge des Spaziergangs. Darunter sind giftige Pilze und eßbare Pilze, hier nicht unterschieden:

Ockerfarbener Trichterling, Feldling, Schirmling, Rißpilz, Kartoffel-Bovist, Knopfstieliger Rübling, Leber-Reischling, Rotfuß-Röhrling, Täublinge, grünblättriger Schwefelkopf, Krause Glucke, Rübling, Kleiner Tintling, Dachpilz, Knollenblätterpilz, Semmelstoppelpilz, Gelbmilchender Täubling, Zunderschwamm, Schwefelbitterling, Schmutzbecherling, Eichenwirrling,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s