Pilzvielfalt im Botanischen Garten im Oktober

Edelreizker

Erdstern

Am Samstag, 12.10.2013 sammelten sich um die Mittagszeit trotz kalter Witterung 40 Personen im Botanischen Garten, um unter fachkundiger Führung von Prof. Meike Piepenbring und Hermine Lotz-Winter die zahlreichen Pilze kennenzulernen. Aufgeteilt in zwei Gruppen entdeckten wir  im Laub unter den Bäumen und an Altholz rund 40 Pilzarten. Einige wenige gehören zu den Speisepilzen, doch die meisten sind es nicht. Höhepunkt war der schön geformte Erdstern (Foto), der allgemeine Begeisterung weckte. Der seltene Edelreizker (Foto) mit dem grünen Hut und den orangen Lamellen, ein schmackhafter Speisepilz,  war in dem Kiefernwald zu entdecken.

Eine FundListe folgt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s