Neuer TorBogen zur Liesel-Christ-Anlage

Torbogen Liesel-Christ-AnlageDer blaue Torbogen zur Liesel-Christ-Anlage, der seit einigen Tagen aufgebaut wurde, sieht in der denkmalgeschützten Wallanlage gut aus. Das Entrée am Opernplatz gewinnt dadurch sehr. Auch ist der Eingang zur Bockenheimer Anlage – als Teil des inneren Grüngürtels um die Innenstadt auf der ehemaligen Stadtmauer – viel besser zu finden.

Handelt es sich um eine Dauereinrichtung bis 2015, bis das 5-Sterne-Hotel fertig ist, um ständig Wasser abzupumpen? Eine Information an die Bevölkerung gibt es nicht. Oder hängt doch irgendwo versteckt ein Aushang, um was es sich handelt und wie lange der verschandelnde Zustand anhalten soll? Wenn der blaue Torbogen beide Wallanlagenteile, also die Bockenheimer Anlage mit der Taunusanlage verbinden würde, hätten von der Schönheit noch viel mehr Personen was davon. Die TouristInnen hätten als FotoMotiv, die Alte Oper mit einem blauen Tor aufzunehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s