Der Fremde

Anruf um sechs Uhr dreißig am Sonntag Morgen. Ich werde aus dem Schlaf gerissen. Das Telefon. Auf dem Display steht Anonym. Ich hebe ab. Es könnte was Dringendes sein. „Hallo, Tante Gisela“, klingt eine sanfte Stimme eines Jünglings an mein Ohr. Tante? Gisela? Ich bin verschlafen und versuche, die Stimme zu erkennen. Sie ist mir unbekannt. Ich lege auf. Und kann nicht wieder einschlafen. Eine fremde Stimme ist in meinem Ohr, klingt nach, stört gewaltig nach. Versucht weiter in mein Privatleben einzudringen. Ich versuche, die Stimme, die mich so gestört hat, zu vergessen, wieder einzuschlafen. Wie kann es zu solch einem Anruf bei stockdunkler Nacht im Dezember kommen? Hat ein Jüngling eine Telefonnummer verwechselt? Doch er hat ja diese Nummer gezielt angewählt. Und belästigt mich zu nachtschlafener Zeit. Ist es ein TantenTrick? Wie es die EnkelTricks zuhauf gibt? Es war zu früh, daß ich nicht nach dem Namen des TantenFreaks fragte. Jetzt mal ernsthaft: Welcher Neffe ruft um halb sieben am Sonntag eine Tante an, eine unbekannte Tante? Klingt doch absurd. Ist passiert. Ich habe es überlebt, ärgere mich aber schon mehrere Tage darüber. Es ist ein Passus in einem zukünftigen Krimi.

Advertisements

Eine Antwort zu “Der Fremde

  1. Gratuliere recht herzlich zu dieser Seite, sehr informativ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s