In zwei Biotopen im Grüneburgpark Rückschnitt wie mit der BI vereinbart

Forsythien-Rückschnitt und Brombeersträucher entfernt
vorher Biotop3

nachher Biotop3

Östlich des ehemaligen Palais-Standortes wurden die Forsythien zurückgeschnitten und die Brombeeren weitestgehend entfernt. Der Rückschnitt der Forsythien ist sehr geschickt gemacht worden. Die Fotos zeigen vorher und nachher. So wurden im Vordergrund hohe Forsythien belassen, die anderen Büsche stärker zurückgeschnitten, doch nicht auf Stock gesetzt. Mir gefällt, daß gestalterische Aspekte bei dem Gebüsch eine große Rolle gespielt haben. Abgesägt wurde der dazwischen wild gewachsene, aber schon sehr hohe Götterbaum. Die Baumscheibe blieb. Der Ahorn, ebenfalls wild aufgewachsen, blieb stehen. All das war am 16.12.2013 bei der Begehung der Umweltdezernentin mit uns und den MitarbeiterInnen des Grünflächenamtes so abgestimmt worden. Das war das dritte Biotop in der Reihenfolge der Begehung. Übrigens: Das AzaleenBeet dort neben der Alten Linde wurde ebenfalls sorgsam gepflegt. Die ersten Schneeglöckchen blühen dazwischen.

Beim zweiten Biotop, der Pyramideneiche im Grünen Nest, wurde ebenfalls genau wie vereinbart, ein Ahorn erhalten, doch die anderen in den Eiben wild gewachsenen Bäume (Ahorn, Holunder) entfernt. Der Schnitt fällt gar nicht auf, also kein Kahlschlag! Vor allem gibt es auch keine tiefen LKW-Spuren in der nassen Wiese! Denn das Grünflächenamt selbst trägt sehr oft mit schweren LKWs im Park auf den Wegen und Wiesen zur enormen Zerstörung bei. Lob also, daß es diesmal alles anders ablief!

Das erste Biotop, im Südosten des Parks gelegen, wurde noch nicht „bereinigt“. Auf der Wiese rundum beginnen die Winterlinge mit ihren knallgelben Knospen und Blüten zu sprießen.

Rückschnitt ist im Park nur noch bis Ende Februar wegen des Vogelschutzes erlaubt.

Deshalb ist es wichtig, daß wir im Rahmen der Bürgerbeteiligung alles wahrnehmen und dem Umweltdezernat melden, was uns auffällt.

Droht von Bäumen Gefahr, darf auch ab 1. März nach genauer Prüfung gefällt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s