Negative BaumBilanz – SolmsPark

Gerade lese ich auf frankfurt.de, daß im Solmspark ab Mittwoch gerodet wird. Grünpflege nennt sich das. Von zu fällenden Bäumen ist die Rede, nicht von der Anzahl, nicht von der Nachpflanzung. Frankfurt ist die Stadt der Vernichtung von Grün und von Bäumen.

Wenn in Berkersheim, wie ebenfalls auf frankfurt.de angekündigt, nun 46 BergAhorne auf städtischem Grund gepflanzt werden, dann sind sie als Ausgleich für längst vernichtete alte Bäume irgendwo im Stadtgebiet zu bilanzieren. Das ist kein Zugewinn an Anzahl und Volumen von Bäumen. Das Umweltdezernat bejubelt sich für jede längst überfällige Kleinigkeit.

Für einen alten Baum sind rund 2000 JungBäume zu pflanzen! Dann wäre das ökologische Gleichgewicht einigermaßen wieder hergestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s