StadtNatur – In der Natur Kraft schöpfen

Mit der Natur Kraft tanken. Sechs Bilder.
TrichterFlechten
Die TrichterFlechten an einer alten Birke im Botanischen Garten in Frankfurt sind Kunst der Natur.

MaulwurfsWelt im Botanischen Garten

Wo mag der Maulwurf Grabowski jetzt unterwegs sein?

erstes BuschwindRöschen

Heute strahlte mich das erste BuschwindRöschen im Botanischen Garten in Frankfurt an. Annemone heißt meine im sonnigen März geborene Tochter.

MoosTreppe

Die faszinierende MoosTreppe endet an der SchallschutzMauer der EisenBahn in F-Niederrad.

Biotop am Naturfreundehaus

Am NaturfreundeHaus in F-Niederrad lege ich ein grünes Biotop nach dem anderen an. Die Ideen entstehen mit der Arbeit vor Ort, nicht am Tisch oder dem ReißBrett.

200 Jahre Platanen

Fast 200 Jahre sind die beiden Platanen am Nebbienschen Gartenhaus in der Bockenheimer Anlage alt. Pflanzjahr war 1820 laut BaumKataster, das mir endlich vorliegt. Es sind wunderbare Bäume, die Kronen ausgeprägt und kaum gestutzt. Kronen für KrähenScharen.

Es gibt drei weitere Platanen von 1820 in diesem Abschnitt der Wallanlagen. Auch die zwei Platanen am Eschenheimer Tor gehören in diese AltersGruppe, der Dicke nach zu schätzen. Das BaumKataster dafür habe ich nicht.

Das waren meine heutigen Sprünge in die schöne StadtNatur. Am schönsten ist es im Botanischen Garten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s