Lausanne. Totholz in Auwald

Totholz als FigurBeim Spaziergang am Genfer See in Lausanne entdecke ich, Richtung St. Sulpice laufend, die Zone des Auwaldes, genannt Parc Louis-Bourget. Eine BaumFigur begrüßt mich. Es ist stehendes TotHolz. Ringsum liegt eine ganze Menge TotHolz. Jetzt im Frühling blühen ringsum Lerchensporn, Pestwurz und Scharbockskraut. Der Bärlauch bedeckt große Flächen in dem wertvollen SchutzGebiet.

Ein Wanderweg ist dick mit frischem, hellem HolzHäcksel bestreut. Der Wanderweg ist gleichzeitig Trimm-dich-Pfad mit einigen Geräten sowie JoggingStrecke.

Ringsum ist in dem WaldStück schwarzer Morast.

Die Ausblicke auf den See und die hohen Berge sind umwerfend. Trotz Regen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s