Spaziergang am wilden Fluss Vuachère am Genfer See

Lausanne. Auf den Spuren des Fuchses

Lausanne_La Vuachère

Lausanne_La Vuachère_3

Le Chemin de la Vuachère
An der Mündung des Flusses Vuachère in Lausanne – Ouchy werde ich auf InformationsTafeln aufmerksam. Ein Fuchs ist darauf abgebildet. Es wird eingeladen, den FuchsSpuren entlang dem Fluss Vuachère zu einer interessanten Wanderung zu folgen. Der WanderWeg führt einige Kilometer durch die Schlucht.

Da streckenweise dicht an die Schlucht vierstöckige Wohnhäuser gebaut wurden, führt die FuchsSpur – 4 Tatzen auf dem Boden sowie eine braun-blaue Säule an Kreuzungen – oftmals erst über Umwege wieder zum Fluss zurück.

WasserFälle über künstliche BetonBarrieren sollten bald der Vergangenheit angehören, damit die Fische aufwärts ziehen können. Ein wichtiger Anfang ist mit dem naturkundlich ausgerichteten WanderWeg in StadtNähe gemacht. Mit den dort viel ausgeführten Hunden wird es allerdings manchmal ziemlich eng.

„Sur le traces du Renard“ heißt die Broschüre zu der Tour, die im TourismusBüro ausliegt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s