Ein, zwei, drei Speierlinge für den Grüneburgpark

Im November 2014 pflanzt die Bürgerinitiative Grüneburgpark am ParkCafé einen Speierling (Sorbus domestica).
Für einen zweiten spendierten Speierling finden wir eine weitere Stelle.
Speierlinge in Frankfurter Parkanlagen sind eine Sensation, denn nicht üblich.

Wir haben heute mit der Umweltdezernentin Rosemarie Heilig, Grüne, den Informationskasten zu den Sanierungsmaßnahmen am Eingang Siesmayerstrasse des Grüneburgparks mit 20 interessierten Teilnehmerinnen und der Presse eröffnet.

Eine lustige Rede von Katharina Bornscheuer, BI Grüneburgpark, amüsierte sehr. Von der Frankfurter Presse waren FNP, BILD und FAZ anwesend. Auf dem Foto sind von links nach rechts Hilde Hess (BI Grüneburgpark), Heike Appel und Carola Bäsler (Grünflächenamt), Herr Habermann (Firma Götte), Rosemarie Heilig (Umweltdezernentin), Gisela Becker (BI Grüneburgpark) abgebildet.

Bei dem anschließenden Spaziergang durch den südlichen Teil des Grüneburgparks wurde Slackline ohne Baumschutz und verbotenes Grillen durch Carola Bäsler, Grünflächenamt, bei den Betroffenen abgemahnt.

Für den beliebten SandSpielPLatz nahe August-Siebert-Strasse wurde auf ausdrücklichen Wunsch der BI Grüneburgpark von Rosemarie Heilig eine erneute Prüfung zugesagt, damit er erhalten bleibt.

Dann kamen wir zum möglichen Standort des Speierling südlich des ParkCafés. Der Ort ist geeignet. Wir werden, so ist jetzt vereinbart, im November 2014 pflanzen. Wir werden dazu den Possmann Verein gewinnen, der sich seit Jahren um die Erhaltung und Neupflanzung der hessischen Speierlinge kümmert.

Für den zweiten, heute von einem BI-Mitglied spendierten Speierling, lassen wir das Grünflächenamt einen weiteren Standort im Grüneburgpark prüfen.

Über 120 Bäume fehlen im Park
Es fehlen bekanntlich über 120 dicke, alte Bäume im Park, die in den letzten Jahren einfach nicht ersetzt wurden. Die Nachpflanzung wurde seitens der Leitung des Grünflächenamtes auf den Sankt Nimmerleinstag aufgeschoben nach dem Motto, daß sich niemand erinnere und damit die Bäume und Baumstandorte in Vergessenheit geraten sollten. So nicht! sagt die BI Grüneburgpark.

Es macht Spaß, bei der Bürgerinitiative Grüneburgpark mit forschen Ideen tätig zu sein.

Das nächste offene Treffen der BI Grüneburgpark für Alle ist am 21. 5. 2014 im Bürgerinstitut Rothschildpark um 18.30 Uhr. Kontakt giselbecker@web.de

Nachtrag am 8.4.2014
FAZ 8.4.2014 Grüneburgpark Sanierung nach Ostern
FNP 8.4.2014 Neues Antlitz für den Grüneburgpark

Nachtrag am 8.4.2014
Nun habe ich den Speierling-Papst Heiko Fischer in Kronberg angeschrieben, ob er uns zu zwei Speierling-Bäumen verhelfen kann. Es ist ein ehemaliger Kollege von mir. Er richtet jedes Jahr das Apfelfest in Kronberg mit besten Apfelweinen der Region mit aus. Mehr nachzulesen hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s