Augentrost – Biodiversität im Grüneburgpark

Welche Wildpflanzen entdecken wir im Grüneburgpark?
Grüneburgpark_WildpflanzenSpaziergang
Allerhand Kräuter, WildBlumen und eine VielZahl von GrasArten hat es im Grüneburgpark. Am Sonntag, 15.6.2014 bieten wir, die BI Grüneburgpark zusammen mit dem BUND,  ab 14 Uhr dazu eine Führung an. Treff ist an der InformationsTafel am Eingang Siesmayerstraße im Grüneburgpark. Entweder fangen wir mit der gelbblühenden ScheinErdBeere (Potentilla indica)an, die jetzt die rote Frucht trägt und gleichzeitig unverdrossen weiter Blüten treibt. Oder wir beginnen mit Klette, Nachtschatten, Echte Nelkenwurz, Breit- und Spitzwegerich, Gelbdolde, Schöllkraut, Kermesbeere, Holunder

Es gibt viel zu entdecken. Die regelmäßige Mahd, das heißt der großflächige Rasenschnitt, zerstört einige WiesenBlumen, die dann wieder Triebe, Knospen und Blüten neu austreiben müssen. Die sonnenbeschienenen Hänge zeigen spezielle PflanzenArten, so auch an einer Stelle Augentrost. An den schattigen Rändern der Gebüsche finden sich Brennesseln, Taubnesseln, gelbes Springkraut. Gänseblümchen sind zahlreich vertreten. Wer mit auf Entdeckungen gehen will, ist bei der Führung herzlich willkommen.

Der BauZaun hindert uns daran, die südliche Wiese zu sichten, die eine sehr große Vielfalt an Wildpflanzen hat.

Die Begehung dient auch dazu, Kontakte zu knüpfen und sich über die Sanierung des Grüneburgparks intensiv zu unterhalten. Die BI Grüneburgpark will nicht nur die Bäume retten, sondern will auch die Nachpflanzung von ca. 120 Bäumenund eine ökologische Pflege des Parks erreichen und braucht dazu die Unterstützung von vielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s