Astbruch an RotEiche im Grüneburgpark

Was passiert nun mit dem BaumStamm? Darf er stehenbleiben?

Roteiche im Grüneburgpark

Unter einer alten RotEiche im Grüneburgpark liegt ein großer Asthaufen. Ein oder mehrere dicke Äste sind wohl vom GewitterSturm abgerissen worden. Die BaumSpitze scheint abgesägt worden zu sein.

Ein rot-weißes Band sperrt die nahe Umgebung des Baumes ab. An der nahen Linde wurden einige Äste frisch abgesägt.

Baumkataster gibt sich überdeckende Bäume nicht frei
Bei der höchsten Vergrößerung von 750 kann ich die Bäume nicht ansteuern, die überlappt sind. So weiß ich nun nicht, ob es sich um die Eiche Nr. 1834 oder 1835 handelt. Die Linde (SommerLinde) hat die Nr. 1833, gepflanzt 1912.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s