VILNIUS: Birke auf dem Rathausplatz der Hauptstadt von Litauen

Birke (betula pendula) in Vilnius nahe RathausHängebirke – (Betula pendula) Charakterbaum in Litauen?

„Hier auf dem zentralen Platz steht eine Birke. Ist die Birke der Charakterbaum für Litauen?“ fragte ich die litauische, deutsch sprechende Reiseleiterin unserer Reise durch das Baltikum. Sie überlegte eine Weile. Dann stimmte sie zu.

Die stattliche, gesunde Hängebirke ist auf dem großen Platz ein prägender Baum, der zudem Schatten spendet.

Entlang der Reisestrecke unseres Touristenbusses durch die Masuren und über Vilnius, Klaipeda, Kurische Nehrung, Riga bis Tallinn hatte ich nach den Bäumen geschaut. Welche Bäume stehen in den Alleen am Straßenrand? Welche erkenne ich in den nahen Waldrändern? Es waren hauptsächlich Kiefern, Fichten, Espen und Birken. Auch viele Winterlinden und Ahornbäume standen in den Alleen. Irgendwann fiel mir auf, daß es keine Rotbuchen gab, kaum Eichen und keine Platanen.

Ich erzählte der Reiseleiterin dann, daß ich in Vilnius ganz in der Nähe des Rathausplatzes in dem wunderschönen Park oder Botanischen Garten unterhalb der Burgruine, dem Bernardinu-Park, wunderbare alte Bäume wie Ahorn und Winterlinden gesehen habe, aber keine Rotbuchen und kaum Eichen. Ob diese Baumarten in Litauen wenig oder nicht vorkommen? Ihre Antwort: Doch, es gäbe Eichen, sogar eine 300jährige Eiche im Bernardinu-Park sowie größere Eichenbestände in Wäldern im Osten des Landes, aber keine Rotbuchen.

Der Bernardinu-Park, dessen Ursprünge ins 15. Jahrhundert zurückführen, sei nach aufwendiger Sanierung unter Beachtung des Denkmalschutzes gerade wieder eröffnet werden. Die historischen Stilelemente fallen mir bei den Lampen, Bänken, Papierkörben, Blumenkübel, Zaunteilen, Wegfassungen, deren Hauptfarbe dunkelgrün ist, sehr positiv ins Auge.

Weniger dekorativ und überhaupt nicht angenehm ist die fast flächendeckende Überwachung und Datensammlung im Zentrum von Vilnius – und in den anderen baltischen Städten – durch Kameras. So hängt gleich am Eingang des Parks eine Dome-Kamera an dem Mast der historisierten Lampen. Am Eingang hängt der Hinweis zur Videoüberwachung. Wenig romantisch. Big Brother is watching you everytime and everywhere.

Vilnius Bernardinu-Park

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s