Alte Brücke trotz Sperrung der Westseite erstaunlich leistungsfähig

Alte Brücke Ffm

Die Sanierung der Alten Brücke zeigt, daß sogar beim viel besuchten Museumsuferfest trotz Halbierung der Verkehrsfläche für alle Verkehrsarten ausreichend Fläche zur Verfügung steht. Der östliche Gehweg ist für den Fußverkehr vorhanden. Für den Radverkehr gibt es eine Spur in jede Richtung. Ich bin diese heute mit dem Fahrrad gefahren und fühlte mich sicher. Dann gibt es den Busverkehr und zum Schluß den Autoverkehr. So soll es sein. Priorität hat in einer zukunftsfähigen Stadt die umweltfreundliche Mobilität.

Als die Alte Brücke noch nicht saniert wurde, gab es keine Radstreifen, weil angeblich kein Platz dafür da wäre! Wir konnten über die verantwortlichen grünen Verkehrsdezernenten, erst Lutz Sikorski, dann Stefan Majer immer nur den Kopf schütteln, wenn sie so engstirnig waren.

Daß Frankfurt viel zu wenig für den Radverkehr macht, bedurfte nicht der aktuellen ADAC-Ergebnisse. Der ADAC gibt damit vor, sich für sicheren Radverkehr mit gut ausgebauter Radverkehrsinfrastruktur einzusetzen. Er tut aber nur so. Er stellt sich tatsächlich dem Fuß- und Radverkehr mit Autos quer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s