Hängebuche im Grüneburgpark wird mit Holzzaun umgeben

Heute lese ich in der FR, daß die Hängebuche, die im Sommer 2014 bereits sehr beschnitten wurde, umzäunt wird. Heute steht dort noch kein Zaun. Vom zuständigen Ortsbeirat 2 ist mir die entsprechende Meldung noch nicht zugegangen. Auch die BI Grüneburgpark hat keine Meldung aus dem Umweltdezernat erhalten.

Das Presse- und Informationsamt informiert: „18.11.2014

Hängebuche im Grüneburgpark wird eingezäunt

(pia) Die große, gut 130 Jahre alte Hängebuche im Zentrum des Grüneburgparks, südöstlich des Palais-Standorts, ist bereits vielen Parkbesuchern durch ihre weiß gestrichenen Äste aufgefallen. Da die Äste durch „Sonnenbrand“, Risse und Fäulnis geschwächt sind, weisen sie gemäß eines aktuellen Gutachtens eine erhöhte Astbruchgefahr auf. Um die Besucher vor herabfallenden Ästen zu schützen, hat sich das Grünflächenamt entschlossen, einen Holzzaun um den Baum zu errichten. Hinweisschilder am Zaun werden den Besuchern den Sachverhalt erläutern. “ Link hier

Im Huthpark wurden die Blutbuchen im Zentrum des Parks mit Holzzaun umgeben, damit die Buchen weiterleben können, obwohl sie vom RiesenPorling befallen sind. Das ist eine akzeptable Lösung, die nun im Grüneburgpark auch Anwendung finden wird.

Im Informationskasten am Eingang Grüneburgpark Siesmayerstraße ist heute kein entsprechender Aushang des Umweltdezernates.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s