Frankfurter Aufruf: „WOHNEN MUSS BEZAHLBAR SEIN!“

Ein breites Bündnis von Gewerkschaften, Mieterinitiativen, -vereinen, -verbänden, Kirchen und Sozialverbänden hat den Frankfurter Aufruf: „Wohnen muß bezahlbar sein!“ gestartet. Bis 1.3.2015 sollen viele Unterschriften zusammenkommen.  Hier der Link: Frankfurter Aufruf neu

Harald Fiedler vom DGB sagt: „Wir erinnern daran, dass es durch gemeinsames bürgerliches Engagement gelungen ist, die Nassauische Heimstätte zu retten. Es macht uns zuversichtlich, dass unsere Initiative für bezahlbaren Wohnraum über alle Parteigrenzen hinweg große Zustimmung finden wird. Die Frankfurter Bevölkerung ist dafür aufgeschlossen, zumal bezahlbarer Wohnraum immer knapper wird. Die Empörung wächst und auch die Bereitschaft, sich zu engagieren. Im Hinblick auf die bevorstehende Kommunalwahl werden sich die Parteien nur schwer einem derartigen Bürgerwunsch entziehen können.“

 

Nachtrag am 2.12.2014

Der Aufruf wurde aktualisiert. Deshalb trägt der Aufruf den Zusatz „neu“.

Eine Antwort zu “Frankfurter Aufruf: „WOHNEN MUSS BEZAHLBAR SEIN!“

  1. Pingback: Blogs im November 2014 | STADTKIND

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s