Neue Konzeption bei der Grünpflege fordert Die Linke. im Römer

Grünflächenmanagement mit ökologischem Auftrag

Gerade flattert ein Antrag der Linken zur „Neuausrichtung der Grünflächenpflege“ auf meinen email-Schreibtisch, der eine vernünftige Diskussionsgrundlage darstellt.

So wird die Abkehr von vorrangig betriebswirtschaftlichen Prämissen, wie sie derzeit vorherrschen, gefordert. Stattdessen sollten die Themen Nachhaltigkeit, Erhalt der Artenvielfalt, naturnahe Pflegemaßnahmen, Langzeit- und Umweltprojekte die zukünftige Abteilung „Grünflächenmanagement“ prägen.

Der Forderungskatalog der Linken befaßt sich weitsichtig mit der Tatsache, daß das konstante Jahresbudget von 10,3 Millionen Euro bei jährlichen Flächenzuwächsen von durchschnittlich 20 ha im Jahr eine massive Kürzung im Grünflächenetat darstelle. Es brauche bei der Neukonzeption der Aufgabenstellung eine qualitative Verbesserung für Ökologie statt vorrangig für Betriebswirtschaft. Es wird kein höheres Budget, sondern eine strategische Verlagerung zu mehr Qualität bei der Nachhaltigkeit der Grünpflege gefordert.

Die Pflege der Grünflächen solle vermehrt in Eigenregie der Stadt erfolgen. Die in den letzten Jahre gestiegene Fremdvergabe auf 37 % der Grünpflege führten zu einer Verschlechterung des Ergebnisses und einem hohen Kontrollaufwand, derzeit von 4 Personen, hatte der Magistrat berichtet.

Das Baumkataster solle auf die noch fehlenden öffentlichen Flächen ergänzt werden. Die Daten des Baumkatasters sollen unverzüglich in maschinenlesbarer Form vorliegen.

In die seit einigen Sommern erprobten Wiesenprojekte sollten alle sich eignenden Rasen- und Begleitgrünflächen an Straßen und Wegen einbezogen werden.

Bemerkung: Auch im Grüneburgpark war im mittleren Teil bis Ende Juni 2014 eine hohe, artenreiche Wiese, die dann gemäht wurde. Es war ein wichtiger Anfang, um Artenvielfalt bei Pflanzen und Insekten im Park anzustreben. Es wirkt sich sicherlich auch positiv auf die Vogelwelt aus. Es ist wichtig, die Wiese jedes Jahr wachsen zu lassen. Ob das Projekt wissenschaftlich begleitet wird? Ich werde nachfragen.

Antrag Nr. (heute noch ohne Nr.)

Dazugehöriger Bericht B 433/2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s