EZB-Empfang mit Natodraht und tausenden PolizistInnen

Heute dEZB hinter Natodrahtemonstrieren Tausende in Frankfurt gegen die Politik der Banken und gegen die EZB. Ihnen sollen nach Presseberichten genau so viele Polizisten gegenüber stehen. Es ist die geballte Staatsmacht, die Banken und Geldpolitik schützt und arme Länder weiter an den Ruin treibt. Seit Montag herrscht Ausnahmezustand im Frankfurter Ostend. Der scharfe Natodraht umgibt die EZB. Die Anwohner können nicht mehr freizügig in ihre Wohnungen. Zum offiziellen Empfang der Europäischen Zentralbank, zur Einweihung des neuen Gebäudes an der Großmarkthalle , werden heute  am 18. März 2015, nur wenige Personen erwartet, darunter auch Tarek Al-Wazier von den Grünen. Nur wenige Medien sind zugelassen. Das Volk wird gefürchtet. Die kritische Presse wird gefürchtet. Mann ist lieber unter sich. Umgeben von Waffen.

Schulen im Ostend sind geschlossen, der öffentliche Nahverkehr (außer S-Bahn und DB) ist im Ostend großflächig still gelegt. Manche Läden und Restaurants bleiben geschlossen. Der Hubschrauber kreist seit dem frühen Morgen unablässig über der Innenstadt und dem Ostend. Wasserwerfer stehen einsatzbereit.

Das Blockupy-Bündnis hat erreicht, daß die EZB nicht feiert kann, sondern von Polizei und Natodraht umkesselt ist.

Gisela Becker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s