Petition: EU verpflichtet Supermärkte unverkaufte Lebensmittel zu spenden

Gute Lebensmittel sind zum Wegwerfen zu schade. Sie können für „Tafeln“, Familien und Einzelpersonen zur Verfügung gestellt werden. Abend für Abend landen gute Lebensmittel der Supermärkte im Müll. Dagegen gibt es jetzt eine Petition, gerichtet an die EU. Gute Sache. Mitmachen bei change.org

EU verpflichtet Supermärkte unverkaufte Lebensmittel zu spenden

Food-Sharing

In München wurde ich kürzlich auf foodsharing aufmerksam gemacht. Studierende holen nach Ladenschluß, z.B. am Münchener Hauptbahnhof bei einem mit Food-Sharing kooperierenden Fastfood-Laden jede Menge lecker belegte Semmeln ab. Also holt ein Student, der einen Ausweis von Food-Sharing hat, kostenlos Essen ab. Und verteilt es an Leute, die sich gern an dem Konzept beteiligen.

Bis kurz vor Ladenschluß müssen die Läden nämlich das gesamte Angebot möglichst noch haben. Dann ab in den Müll. Doch nicht mehr, seitdem es die ehrenamtliche Organisation Food-Sharing in manchen Städten gibt. Gibt es Food-Sharing in Frankfurt?

„Tafeln“

In Frankfurt gibt es die „Tafeln“. Die Tafeln kooperieren mit Food-Sharing, lese ich im Internet.

Containern

Als das Hüttendorf im Wald gegen die Nordwestlandebahn in Frankfurt existierte, wurde „containert“. Gute Lebensmittel wurden aus Containern von Lebensmittelgeschäften geholt: Haferflocken, Brot, jede Menge Obst usw. Es sind junge Leute, die solch gute Ideen haben.

Gisela Becker

Meldung am 10.7.2015

Erster Erfolg der Petition! Hier zu lesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s