Ulmen in Ost-Kanada

Ulme in Montreal

An vielen Stellen in Montreal und rundum sind Ulmen zu finden. Die Krankheiten raffen viele Bäume hinweg. Es gibt Ulmen mit winzigen Blättern. Sie sollen chinesischer Import sein (Foto). Ulmen sind in der StadtLuft und auf dem Land allgegenwärtig, ob tot oder voll im Saft oder als Winzling in den Ritzen von Gehwegen und Mauern. Auf die Spur der Ulmen braucht man also nicht pfadfinderisch kommen.

In einer aktuellen Buchausgabe in Montreal fand ich drei Ulmenarten verzeichnet: U.americana, U.thomasii, U.rubra Mühl. Im Internet finde ich bei der Sucheingabe ‚Ulmen Kanada‘ eine ganze Seite im „Handbuch der Ulmengewächse“ mit vielen Arten, doch nur zum Teil auf Kanada bezogen. Allmählich füllen sich meine botanischen UlmenKenntnisse.

Wo ich eine Ulme vermute, fasse ich das Blatt an, das meist rauh ist und die Asymmetrie aufweist. Natürlich gibt es mehr Erkennungs- und Entscheidungsmerkmale.

Gisela Becker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s