Dekorativer Unterstand mit Dachbegrünung

Dachbegrünung MalleyMalley bei Lausanne. Unmittelbar neben der sehr großen, modernen S-Bahnstation Prilly-Malley steht der mit Pflanzen bedeckte Pavillon als faszinierender Blickfang. Jetzt im Mai und Juni blühen auf dem Dach Glockenblumen, Leinkraut, Nelken und ragen aus den bodendeckenden Sedum-Arten heraus.

Dieses Grünprojekt ist Teil von 5 weiteren Grün-Kunst-Projekten in unmittelbarer Umgebung der Station, wo in Kürze ein ehemaliges Gewerbegebiet mit Wohnungen mit viel Grün gebaut werden soll.

Beim Spaziergang durch Lausanne und die umliegenden Ortschaften fallen sehr viele Grünprojekte auf. Besonders mag ich die hohen Wiesenblumen am Hang des Olympischen Museums und auf Verkehrsinseln in den Straßen, die zur Verlangsamung des Autoverkehrs gebaut sind und mit ihren Blumen und Insekten Schönheit und Biodiversität ausstrahlen. In diesem Jahr gibt es keine Urban-Gardening-Kunst im Stadtgebiet, die ich letzten Sommer bewundert habe. In jeder möglichen und unmöglichen Ecke ergrünte es kreativ. Doch die Dauerprojekte sind in der Stadt geblieben.

Gisela Becker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s