Gedenkstätte Grossmarkthalle-EZB am 1. Samstag im Monat zugänglich

Seit 22.11.2015 ist die Gedenkstätte der Deportationen an der Großmarkthalle eigentlich öffentlich zugänglich. Doch bis jetzt dauerte es, daß ein öffentlicher Termin für Besuche gefunden wurde. Der städtische Widerstand – von wem auch immer – war beträchtlich. Die Naturfreunde Frankfurt hatten sich in ihrer Mitgliederversammlung im März 2016 nachdrücklich für einen öffentlichen Termin im Monat eingesetzt.

Am jeweils ersten Samstag im Monat ist nach Anmeldung mit Namen und Geburtstdatum und gültigem Ausweis die Gedenkstätte an und in der EZB, Sonnemannstr. 20, innen und außen mit einer kostenlosen Führung zu besichtigen. Die erste Führung findet am 2.7.2016 um 10.30 Uhr statt. Anmeldung bis 27.6. beim Jüdischen Museum erbeten.

Nähere Angaben hier

Eine Antwort zu “Gedenkstätte Grossmarkthalle-EZB am 1. Samstag im Monat zugänglich

  1. Hallo Gisela,
    Gratulation! Da haben Deine Bemühungen ja wirklich Früchte getragen und hoffentlich werden die Termine auch dauerhaft kommuniziert und gut genutzt.
    LG Sabine Neis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s