23 Bäume fielen im Jahr 2012 am Opernplatz für Luxushotel in den Wallanlagen

Jetzt sind einige platte Platanen gepflanzt worden. Sind es mindestens 23?

An dem riesigen Luxus-Hotelkomplex sind einige Platanen mit platten Kronen gepflanzt, die wahrscheinlich wegen der Beton-Tiefgarage keinen Grundwasserkontakt haben werden. Einige Bäume in unmittelbarer Umgebung in den Wallanlagen sind sichtbar am Absterben, so eine Linde, eine Kiefer. Der Baukomplex fordert seinen Tribut an der Natur auf Dauer. Treppen werden gerade fertiggestellt, um die ehemalige Wegeverbindung von der Liesel-Christ-Anlage zur Hochstraße nach vierjähriger Unterbrechung wieder herzustellen.

Die Baucontainer der Firmen stehen immer noch in den Wallanlagen, während sie oben an der Hochstraße für den Autoverkehr schon seit ein oder zwei Jahren entfernt sind. Das öffentliche Grün wird den Investoren von der Stadtregierung bereitwillig und lange Jahre zur Verfügung gestellt. Dafür gibt es in Frankfurt viele Beispiele, darunter mehrere in den Wallanlagen, die eigentlich durch die Wallservitut besonders geschützt sind. Ist der Stadt egal. Ein Ausgleich für die Nachteile der Bevölkerung ist nicht erkennbar.

Das neue hohe Gebäude, eigentlich sind es zwei, verändert die Ansicht der Bockenheimer Anlage radikal. Die beiden Gebäude profitieren wesentlich vom öffentlichen Grün. Sie haben öffentliches Grün vernichtet und schaffen dafür nur Bonsais. Die Zierkirschen auf dem Opernplatz haben alle durchweg Kronen, die mehr aus toten Ästen als aus wachsenden Ästen bestehen. Sollen wir uns mit dieser Farce von „Nachhaltigkeit“ in der „Stadt der Bäume“ wirklich auf Dauer arrangieren?

Gisela Becker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s