Wildnis-Projekt Fehlanzeige in den Innenstadt-Parks von Frankfurt

Monte Scherbelino und Nordpark Bonames

Ein bundesweites Projekt zur Verbesserung der Biodiversität ist in den drei Städten Frankfurt am Main, Dessau-Roßlau und Hannover angelaufen. Bei genauerer Betrachtung ist Frankfurt wieder mal nur mit der Peripherie dabei, wo das Umweltamt und nicht das Grünflächenamt einen Beitrag dazu leisten wird.  Mit dem Monte Scherbelino und dem Nordpark Bonames ist Wildnis nicht neu, wird möglicherweise jetzt genauer beobachtet. Und mit einem Bildungsprogramm begleitet. Ob es mehr Bürgerbeteiligung gibt? Das geht aus der aktuellen städtischen Darstellung nicht hervor.

An den Nordpark Bonames schließt sich das Natur- und Landschaftsschutzgebiet Alter Flugplatz Kalbach (Bonames) unmittelbar an. Dieses Renaturierungsgebiet ist erfreulich weit fortgeschritten. Das hängt auch damit zusammen, daß es nicht unter den Fittichen des Grünflächenamtes ist.

Denn in diesem „Fachamt“ fehlt es insgesamt am Willen und an Konzepten, in Parkanlagen mehr für „wilde Natur“, für Vögel, Pflanzen, Insekten, Schmetterlinge und andere Tiere nachhaltig zu leisten. Beim Grüneburgpark wird ja ein nachhaltiges, ökologisches Pflegekonzept von der Bürgerinitiative gefordert. Die Umweltdezernentin und das Grünflächenamt winken ab. Sie haben keinerlei Interesse, wilde Natur zuzulassen. Zu fürchten ist auch um die dichten Clumps, weil sie dem Grünflächenamt nicht „ins Bild“ passen.

Über die beteiligten Gebiete von Dessau-Roßlau muß ich noch nachlesen, war ich doch dieses Jahr eine Woche dort an der Elbe auf Radtour und habe mir das Bauhaus und viel Natur, darunter „wilde Natur“,  im Gartenreich Dessau-Wörlitz angesehen.

Näheres zum Projekt unter http://biologischevielfalt.bfn.de/25331.html

und hier

Gisela Becker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s