Orte der Stille in der Woche der Stille in Frankfurt

Floßfahrt für Männer / Weidenlabyrinth mit Flüchtlingen am Alten Flugplatz erneuern

Es wird recht kontemplativ in Frankfurt, wenn vor allem an kirchlichen Orten und in relativ stillen Parkanlagen vom 12.- 19.9.2016 Meditation, Yoga, gemeinsames Singen und ähnliches stattfinden.  Ein spannendes Projekt finde ich die Floßfahrt für Männer auf der Nidda (könnte gefährlich werden, deshalb Ersatzsocken mitbringen!). Aber das beste Projekt, weil politisch, findet auf dem Alten Flugplatz Bonames statt, wenn dort zusammen mit den dort in Containern wohnenden Flüchtlingen das Weidenlabyrinth gepflegt und ergänzt wird. Dafür ist als Zusatztermin der Freitag, 23.9. von 15 – 19 Uhr eingeplant.

Die Woche der Stille hat den faux pas nicht mehr begangen, den Haupt-Lärm-Verursacher Fraport völlig unkritisch als Sponsor zu erwähnen, wie es vor zwei oder drei Jahren der Fall war. Anti-Lärmveranstaltungen sind keine dabei. So wird die Montagsdemo im Terminal 1 des Flughafens als Dauerrenner noch nicht mal im einführenden Text erwähnt.

Heute wurde auf frankfurt.de das Programm der Woche der Stille veröffentlicht. Warum die Stadtverwaltung mit einer Stelle im Gesundheitsamt mit der Programmkoordination befaßt ist, erschließt sich mir nicht, gibt es doch viel Personalbedarf in anderen Verwaltungsbereichen. The show goes on.

Gisela Becker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s