Neun Robinien sowie fünf andere Laubbäume werden gefällt

Nach aktueller städtischer Meldung werden sieben Robinien (Nr. 28, 32, 81, 105, 107, 114 und 119) in der Sophienstraße entfernt. In der Georg-Speyer-Straße sind es die Robinien Nr. 26 und 39.  Außerdem werden im Ortsbezirk 2 ein Blut-Ahorn (Nr. 14) in der Miquelanlage, eine Rot-Eiche (Nr. 74) in der Frauenlobstraße, eine Kirschpflaume (Nr. 13) in der Ginnheimer Landstraße, eine Birke (Nr. 155) und ein Weißdorn (Nr. 381) in der Zeppelinallee gefällt. Außer dem Weißdorn sollen alle Bäume in der nächsten Pflanzperiode neu gesetzt werden.

gb

Nachtrag am 7.10.2016

Auf der städtischen Internetseite werden am 6.10.2016 fünf Baumfällungen aufgezählt. Die obigen sind nicht dabei. Es heißt: „Aufgrund fehlender Entwicklungsmöglichkeiten durch zu dichten Gehölzbestand werden die Bäume an ihrem Standort nicht wieder nachgepflanzt.“ Das würde bedeuten, daß keine Ersatzpflanzungen stattfinden. Ich kenne die Örtlichkeiten nicht, kann das nicht beurteilen. Doch an anderer Stelle wird gewiß nichts nachgepflanzt. Lieber weniger Bäume als mehr ist insgeheim die laufende Devise. Sonst wären die neuen Standorte benannt worden. Gelle?

gb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s