Englischer Landschaftspark Wilhelmsbad bei Hanau

staatspark-wilhelmsbad-schneckenbergMit der Regionalbahn sind es fünfzehn Minuten vom Frankfurter Südbahnhof bis zum Bahnhof Wilhelmsbad. Von dort sind es wenige Schritte zum jederzeit offenen Parkgelände. Der Park wurde 1777 – 1785 im Stil eines englischen Landschaftsparks als Kurbad angelegt, als eine Quelle gefunden worden war, die jedoch bald versiegte. Burgruine, Pyramide, Eremitage und Musikpavillon sind gut erhalten. Kürzlich wurde das berühmte historische Karussel restauriert. Entlang der spätbarocken Wandelhalle befindet sich eine Promenade und eine LindenAllee. Ein Gewässer mit Teich, überbrückt durch diverse Steinbrücken, durchzieht den Park. Enten fühlen sich dort wohl.staatspark-wilhelmsbad-eiche staatspark-wilhelmsbad-wandelgang

Der weitgehend im ursprünglichen Stil erhaltene oder restaurierte Park ist rund 26 ha groß, also von ähnlicher Größe wie der 29 ha große Grüneburgpark. Der hohe Buchen-Mischwald, der teils wie Urwald mit dichtem Gehölz und Totholz ist, ist charakterisch und bewundernswert. Ganz auffällig: Geformt wurde Hügel an Hügel, Tal an Tal. Verschlungene Wege führen durch das Gelände. Die Vielzahl der Wege – außer den breiten Hauptwegen – führen unauffällig durch das Gelände. Alle Wege sind trocken und nicht eingefaßt.

Es gibt Sichtachsen auf uralte, auf Hügeln stehende Bäume sowie auf die Gebäude. Die Wiesenflächen geben die Sicht auf das hochgelegene Karussel frei. Eine Schlucht mit Teufelsbrücke und Tunnel ist eine weitere Sehenswürdigkeit.

Den Weg auf den Schneckenberg (Foto) empfinde ich wie eine Spirale, einen Gang der Besinnung, eine magische Welt. Von der Höhe schweift der Blick auf die große Wiese, die alten Eichen, die Pyramide, den Teich. Die roten Hagebutten leuchten.

Parallel zur Straße wachsen in doppelter Reihe gepflanzte Bäume jeweils auf einer kleinen Erhöhung, ganz witzig. Als Naturdenkmal ist eine Gruppe von dicken, hohen Tulpenbäumen beschildert. Sind sie 200 Jahre oder älter? Welche Bäume sind aus der Entstehungszeit? Darüber gibt es keine Auskunft auf den Informationstafeln an den Eingängen.

Der Staatspark Wilhelmsbad liegt an der Route des Regionalparks Rhein-Main

Gisela Becker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s