Schachblumen blühen jetzt im Botanischen Garten

Frankfurt. Von weitem erblicke ich auf der nordöstlichen Feuchtwiese am Teich im Botanischen Garten in Frankfurt ungewöhnliche Blüten. Jedenfalls habe ich sie in all den vergangenen Jahren noch nicht gesehen. Als ich näher komme, erkenne ich sie als Schachblumen (Fritillaria meleagris). Lila-weiß gesprenkelt oder ganz in weiß. So sind die Farben ihrer Glocken.Es mögen mehr als hundert sein. Sie sprießen zwischen Gras und anderen Frühlingsblumen. Eigentlich wäre ihre Blüte wohl später dran, Ende April oder Anfang Mai.

Auch beim Naturfreundehaus und in Gärten

Auch in unserem Vorgarten blüht bereits eine kleine Gruppe Schachblumen, die vor einem Jahr von einer Nachbarin im Topf gekauft wurde und dann in den Gartenboden gesetzt wurde. Beim Naturfreundehaus blüht auch eine Gruppe Fritillaria, die vor zwei Jahren aus dem Topf dort ausgesetzt wurde. In meinem Garten blüht wieder die pur weiße Gruppe, die ich vor 30 Jahren als Zwiebeln gekauft hatte. Die weißen Blüten, die Albinos, waren eigentlich ein Fehlkauf, denn die lilaweißen Blüten gefielen mir viel besser. Alle diese Blumen an unterschiedlichen Stadt-Standorten sind jetzt Anfang April in Blüte.

Wie weit ist die Blüte im Sinntal bei den wilden, geschützten Schachblumen? Sind Ende April oder Anfang Mai, wenn dort Radtouren angesetzt sind, überhaupt noch die Unmenge von Blumen in Blüte?

Gisela Becker

Advertisements

Eine Antwort zu “Schachblumen blühen jetzt im Botanischen Garten

  1. Ich liebe Ihre Beiträge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s