Weitere 23 Bäume werden in Frankfurt gefällt

Die dreizehn Kugelrobinien in der Scheffelstraße sind dabei, die durch Säulen-Hainbuchen ersetzt werden sollen.

Städtische Meldung vom 1.9.2017 im Wortlaut:

„Grünflächenamt informiert über Baumfällarbeiten

(kus) Das Grünflächenamt muss in den kommenden Wochen einige Bäume aus Gründen der Verkehrssicherung fällen. Soweit als möglich werden die gefällten Bäume in der kommenden Pflanzperiode ersetzt.

In der Starkenburger Straße in Fechenheim muss eine morsche Tilia (Baum-Nr. 127) gefällt werden. Eine Nachpflanzung ist für diesen Herbst geplant.

In der Scheffelstraße in der Innenstadt müssen insgesamt 13 Kugelrobinien gefällt werden. Da diese sich an diesem Standort nicht bewährt haben, werden sie sukzessive gegen robustere Säulen-Hainbuchen ausgetauscht.

In der Praunheimer Straße Damaschkeanger werden mehrere Birke und Fichten (Baum-Nr.19, 57, 58) entfernt. Die von Pilzen befallenen Gewächse werden aufgrund des dichten Gehölzbestands nicht ersetzt.

In Höhe der Grafenstraße 24 am Dornbusch werden die Arbeiter des Grünflächenamtes eine Rosskastanie (Baum-Nr. 15) fällen. Der Baum ist von Pilzen befallen und soll im Herbst durch eine Nachpflanzung ersetzt werden.

Am Nidda-Altarm in der Gräbestraße 2b wird in den kommenden Tagen eine von Pilzen befallene Esche (Baum-Nr. 27) gefällt. Der Baum wird ebenfalls im Herbst ersetzt.

Am Praunheimer Hohl, zwischen Neuapostolischer Kirche und Bolzplatz werden zwei in starke Schräglage geratene Ahorn-Bäume (Baum-Nr. 94 A und 98) entfernt. Beide Bäume werden aufgrund des dichten Gehölzbestands und fehlender Entwicklungsmöglichkeiten nicht ersetzt.

In der Fried-Lübbecke-Anlage muss eine abgestorbene Vogelbeere (Baum-Nr. 2) entfernt werden. Eine Nachpflanzung wird aufgrund der örtlichen Gegebenheiten vorläufig zurückgestellt.

Auch an der Ecke Carl-Goerdeler-Straße/Parkstreifen Höhe Haus Nr. 248 G muss ein abgestorbener Ahorn (Baum-Nr. 9) gefällt werden. Dieser soll Anfang 2018 durch eine Nachpflanzung ersetzt werden.“  Link

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.