Spaziergang durch die Gartenwildnis mit der Bürgerinitiative Grüne Lunge am Günthersburgpark

Bürgerinitiative Grüne Lunge

Das Interesse am gestrigen Sonntags-Spaziergang war groß, denn es kamen zwanzig Leute zum Treff am Abenteuerspielplatz zusammen, die die ökologisch wichtige Gartenlandschaft rund um den Spielplatz kennen lernen wollten. Das Wetter spielte mit. Der graue Himmel ging in Blau und ein Wolkengetümmel über. Die Sonne strahlte zeitweise freundlich wärmend und erhellend durch.

Mitglieder der BI hatten den Schlüssel, um auf schmalen Wiesenwegen das Paradies mit Gärten, Wiesen, Obstbäumen und sehr hohen Nadel- und Laubbäumen sowie Gartenhütten betreten zu können. Wir inspizierten Höhlenbäume und bekamen einen Eindruck von der Vielfalt der Pflanzengesellschaften in der Grünen Lunge nördlich vom Günthersburgpark, die ohne Bebauung erhalten werden sollte.

Es besteht die Absicht, das Gelände mehr oder weniger rücksichtslos für teure Wohnungen zu betonieren. Dabei würde StadtNatur unwiderbringlich kaputt gemacht werden.

Welche wertvollen Bäume stehen bleiben könnten, ist mir unklar. Am besten alle. Auch Gutachten zur Vegetation und den Tieren und deren Besonderheiten kenne ich bisher nicht. Im Planungsamt ist das Gewinner-Modell aufgestellt.

Mehr zur Bürgerinitiative Grüne Lunge am Günthersburgpark

Gisela Becker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s