900jährige Platane in Telawi / Georgien

zum Vergößern auf Bild klicken

 

 

 

 

 

Diese Fotos vom August 2018 zeigen die 900 Jahre alte orientalische Platane in Telawi. Sie soll die älteste in Georgien sein. Ihr Stammumfang ist beachtlich. Mit 13 Personen aus dem Frankfurter Raum haben wir sie am 21.8.2018 besucht und umarmt. Die alte Platane ist hohl. Ihre Hauptkrone ist weg.

Wie ich bei der Recherche im Internet lese, wurde sie 2016 von einem Baumpfleger aus Deutschland und seiner Baumpflege-Gruppe professionell gepflegt, saniert und stabilisiert.

Wir waren aktuell vor Ort in Sorge, daß die Platane nicht genügend Pflege hätte. Grund war der hohle, verpilzte Stamm.

Frage: Würde in Deutschland ein solch alter und relativ brüchiger Baum mit einem hohlen Stamm im Verkehrsraum stehen bleiben? In Frankfurt ist das jedenfalls nicht zu erwarten. Bleiben solche Bäume ja noch nicht mal in wenig zugänglichen Teilen von Landschaftsparks stehen. Und auch im Palmengarten mußte die alte Lea-Eiche, die einen hohlen Stamm hatte, weichen. Sehr schade.

Gisela Becker

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.