FRANKFURT WIRD IMMER SCHÖNER

IMMER UNVERWECHSELBARER, IMMER WOHNLICHER, IMMER GRÜNER …

Ob nach dem Abriss des Bürohauses in der Stiftstrasse günstiger, bezahlbarer Wohnraum entsteht?

Siehe Foto. Platz genug ist da. Doch die Stadt sorgt nicht für den Bau von dringend benötigtem Wohnraum, kümmert sich stattdessen seit Jahrzehnten bevorzugt um massenweise Luxuswohnungen. Rund die Hälfte der Frankfurterinnen hätte Anspruch auf geförderte Wohnungen. Und was ist mit Bäumen, Grün in der Stadt, wirksamen Maßnahmen zum Klimaschutz und gegen die Aufheizung der städtischen Zentren? Auch da hat das Planungsdezernat nichts anzubieten. Die durchweg versiegelten Innenstadtplätze heizen stark auf und bieten keine Aufenthaltsqualität. Das ist bekannt, wird aber nicht geändert, egal ob Grüne oder SPD das Planungsdezernat leiten.

gb

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.