Schulgarten im Ostpark soll wiederbelebt werden

Frankfurt. Eine Idee, die mir gefällt, steht heute in der FR: „Kohlrabi im Ostpark“ von Boris Schlepper. Es gibt eine Initiative, dort den stillgelegten Schulgarten wieder in Betrieb zu nehmen. In den umliegenden Grundschulen sei bereits über die Idee informiert worden. Wer steckt hinter diesen Plänen?

Genannt wird der Frankfurter Ernährungsrat. Bisher hatte ich diese Organisation nicht wahrgenommen. Klingt auf der Internetseite alles sehr vernünftig mit gesunder, regionaler Ernährung. Mitglied ist auch das Umweltdezernat. Auch Transition town ist dabei, über dessen Urban gardening project am Eschersheimer Wasserturm ich hier berichtete. Ich bin gespannt, wie es beim Schulgarten-Projekt im Ostpark weiter geht.

Mir fällt ein, daß es in den Wallanlagen –  genauer der Eschenheimer Anlage – ein kleines Garten-Projekt einer nahe gelegenen Kindereinrichtung neben der sehr beliebten Spiellandschaft gibt.Gemüse und Blumen werden angebaut.gb

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.